Kasbah

Das mittig auf dem Hügel geplante Zentralgebäude in dem für hier typischen Kasbah(Festung)-Style erfüllt verschiedene Funktionen. In der ersten Bauphase entsteht das Erdgeschoss mit hellem Säuleninnenhof, welches zum größten Teil im Hügel verschwindet. Im Süden befindet sich die schmale lange Einfahrt ins Innere des Gebäudes und im Norden tritt man ebenerdig hinaus auf eine weitläufige Terrasse. Die Rezeption, ein gemütliches Cafe (Restaurant)*, eine Bibliothek, Toiletten sowie verschiedene Wirtschaftsräume finden in diesem Landschaftsintegrierten traditionell angelehnten Bau ihren Platz. In der späteren Phase „Zwei“ kommt eine teilweise 1. Etage hinzu, auf welcher 5 - 6 einfache Hotelzimmer entstehen.

*Frühstücks-Spezialitäten: Eier (Zubereitung nach Wahl) von unseren eignen Hühnern, frische echte Butter (Buttermilch) von einheimischen Bauern, einzigartiger Gebirgshonig, mechanisch direkt gepresstes Olivenöl, regionales Obst, bezaubernde Kräutertees (Rosenblütentee)

*warme marokkanische Speisen mit Zutaten aus den umliegenden regionalen Gärten zubereitet von Frauen aus unserem Dorf

*eigne kleine Räucherei (Käserei)

*echte Volkornprodukte mit Nährwert

 

 

Entwicklungsstatus:

Bau der Auffahrt zum südlichen Einfahrtstor.

Anwerben von Kooperationspartnern!

Südliches Burgtor